Zielorientierte Pflegeplanung
Zielorientierte Pflegeplanung
Zielorientierte Pflegeplanung
Zielorientierte Pflegeplanung

Präventives Pflegeproblem

Deprivationsprophylax

(P) Frau/Herr XY ist (leicht, mittel, schwer*) sozial Deprivationsgefährdet

(E) aufgrund einer unzureichenden aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen Leben (= Risikofaktor),

(S) dieses zeigt sich dadurch, dass sie/er nicht mit Mitbewohnern spricht.

 

(R) Frau/Herr XY kennt/kann/hat ... (siehe Ressourcengruppen)

 

(Ziel) Frau/Herr XYs aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ist tägliche ausreichend.

 

 

*Bewertung des Gefährdungsrisikos mittels eines Assessmentinstrumentes.

Druckversion Druckversion | Sitemap
zuletzt aktualisiert 15.07.2018 Holm Schwanke (c) 2004-2018